Kirche On Air – im Privatfunk Baden-Württemberg – am Sonntag, 15.07.2018
"Runde Sache!" - Die Fußball-WM & der liebe Gott


Finalsonntag bei der Fußball-WM: Frankreich und Kroatien spielen auf dem "Heiligen Rasen" von Moskau um den WM-Pokal. Was an dem eigentlich heilig ist? Das fragt sich auch unser Fußballpfarrer Andreas Koch. "Runde Sache!" - alle Folgen HIER zum Nachhören! (Foto: EMH)

Caritas vermisst Humanität in Seehofers Masterplan


Ein Rekordspendenergebnis von rd. 34 Millionen Euro im Jahr 2017 macht beim kath. Hilfswerk „Caritas International“ niemanden so richtig glücklich; denn das heißt auch, dass es weltweit ganz viele Notlagen gibt und so viele Menschen betroffen sind wie noch nie. Die Not zwingt viele Menschen zur Flucht, doch wie Politiker wie Innenminister Seehofer mit seinem neuen „Masterplan zur Migration“ darauf reagieren, löst bei Caritas-Präsident Peter Neher Kopfschütteln aus.


Harald Schmidt als Orgelspieler


Harald Schmidt gehört immer noch zu den bekanntesten Entertainern in Deutschland, auch wenn seine Zeit als Late-Night-Talker vorbei ist und er nur noch ab und zu mit dem Traumschiff über den Bildschirm schippert. Harald Schmidt kann aber nicht nur schauspielern und Late-Night-Show, sondern er ist auch gelernter Orgelspieler und Kirchenorganist, ausgebildet in Baden-Württemberg!

Die Fußball-WM und die Menschenrechte


Die Fußball-Weltmeisterschaft geht zu Ende. Russland präsentierte sich als weltoffenes Gastgeberland. Hat sich die Menschenrechtslage also verbessert? Und wie geht´s weiter nach der WM? Wir fragen nach bei "Amnesty International" und der christlichen Organisation "Licht im Osten". (Foto: Pixabay)

Den Himmel auf Erden entdecken!


Den Himmel schon auf Erden erkennen, dafür wirbt die Initiative „Reich Gottes – jetzt!“ Klingt toll, aber wie erkennt man dieses "Reich Gottes"? Das klären wir am Sonntag! 

Deutsche Kirchengemeinde in St. Petersburg im WM-Trubel


Michael Schwarzkopf war ganz dicht dran am WM-Geschehen: Er ist Pfarrer der deutschen evangelischen Petrikirche in Sankt Petersburg. Die offizielle Fanmeile war bei ihm direkt um die Ecke. Zum Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland haben wir mit ihm telefoniert. (Foto: Petrigemeinde)


Caritas kämpft gegen Hass im Internet


In sozialen Netzwerken und anderswo im Internet kann jeder immer und überall seine Meinung kundtun. Immer wieder artet das aber in Hass und Beleidigungen aus, so genannte "Hatespeech". Auch Mitarbeiter von kirchlichen Hilfsorganisationen werden im Netz beschimpft und beleidigt. Bei der Caritas wehrt man sich dagegen.


Gestaltet von den Redaktionen KiP, Ev. Medienhaus und Radio M.