Kirche On Air
im Privatfunk Baden-Württemberg
am Sonntag, 26. Jul. 2800

VIRTUELLE GEBETSKERZE ANZÜNDEN

Sie können hier eine virtuelle Gebetskerze anzünden, als Zeichen der Verbundenheit im Gebet mit einem anderen Menschen. Diese Kerze brennt zehn Tage lang und wird, wie eine echte Kerze, täglich kleiner. Sofort, nachdem Sie die Kerze entzündet haben, bekommt die Person für die Sie beten, eine eMail mit der Information, wo diese Kerze brennt, für wen und aus welchem Grund. Der Empfänger kann dann täglich seine Kerze brennen sehen und wird daran erinnert, dass Sie für ihn beten. Nach zehn Tagen erlischt die Kerze, der Platz wird wieder frei für einen neuen Beter. Wenn sie jetzt für jemanden beten und hier eine Gebetskerze entzünden möchten, dann klicken sie auf den nachfolgenden Link.

Wofür steht das Kreuz?


Wofür steht das Kreuz beim Roten Kreuz? Krankenhäuser, Rettungsdienste, Einsatz in Krisengebieten, Seniorenbetreuung und so viele Orte mehr sind die Einsatzgebiete des Roten Kreuzes. Die Arbeit entstand vor 165 Jahren. Warum sie für ihre Arbeit das Kreuz als Wiedererkennungszeichen gewählt haben, hört ihr am Sonntag!


Queere Gottesdienste rund um den CSD


Diesen Sonntag geht's um queere Gottesdienste rund um den Christopher Street Day. Mehr zu kirchlichen Angeboten bei Stuttgart Pride hier.


Abendsingen im Pflegeheim


Ein Abendlied zur Guten Nacht - ganz persönlich am Bett gesungen - tut nicht nur Kindern gut, sondern auch alten Menschen im Pflegeheim: Im Reutlinger Seniorenzentrum "Im Markwasen" gibt es deshalb regelmäßig das "Abendsingen". Wir waren dabei. (Foto: EMH Stuttgart)


Preiswürdig! Kinder über Frieden


Krieg, Terror, Rechtsextremismus, Intoleranz - beim Blick in die Nachrichten kann es einem anders werden. Dann trifft man auf die 3. Klasse der Spitalhof-Gemeinschaftsschule in Ulm - und gewinnt den Glauben an die Menschheit zurück: Die Kinder haben sich im Unterricht mit dem Thema Frieden beschäftigt und dafür einen kirchlichen Preis bekommen. (Foto: Ulli-Thiel-Friedenspreis)


Kirche im Nationalpark


Seit jetzt 10 Jahren gibt es den Nationalpark Schwarzwald zwischen Baden-Baden und Freudenstadt. Auch die Kirchen sind vor Ort und bieten u.a. spirituelle Wanderungen und Pilgertouren an, Gottesdienste in der Natur oder Abendgebete bei Sonnenuntergang. (Foto: Andreas Steidel)


Olympische Disziplin "Seelsorge"


Am 26. Juli starten die Olympischen Sommerspiele in Paris: Mehr als 10.000 Sportlerinnen und Sportler aus über 200 Ländern kämpfen dann wieder um die begehrten Medaillen. Thomas Weber geht fürs deutsche Team in der Disziplin "Seelsorge" an den Start: Er ist der evangelische "Olympia-Pfarrer". (Foto: Privat)


Drogen und Fachwerk


Schwäbisch Hall ist ein schmuckes Städtchen im Kochertal , bekannt für seine Freilichtspiele auf der großen Treppe vor der Kirche St. Michael und die Bausparkasse mit dem gleichen Namen. Am Rande der pittoresken Altstadt liegen das katholische Pfarramt und die Kirchenpflege, und im selben Haus das „Point“ - ein Aufenthaltsraum für drogenabhängige Menschen. Dort engagiert sich Ilona Nagel seit vielen Jahren ehrenamtlich, deren beide Söhne auch abhängig waren und an der Sucht gestorben sind.


Fahrzeugsegnung auf dem Palmbühl


Letzter Schultag in Ba-Wü am 24. Juli 2024, dann geht’s ab in die großen Sommerferien und den lang ersehnten Urlaub. Wir hoffen natürlich, dass alles glatt geht, und wenn ihr noch ein bisschen Unterstützung von ganz oben braucht für die Fahrt in den Urlaub, dann kommt doch am 21. Juli zur Fahrzeugsegnung auf den Palmbühl in Schömberg zwischen Balingen und Rottweil. 


Gestaltet von den Redaktionen KiP, Ev. Medienhaus und Radio M.