Die Sendung vom 17.11.2019

Ev. Kirchenwahl am 1. Dezember - wer steht zur Wahl?

Am 1. Advent ist Kirchenwahl in der Evangelischen Kirche. In Württemberg wählen knapp zwei Millionen Kirchenmitglieder u.a. ein neues Parlament ("Landessynode"). Dort wird über Kirchengesetze und die Verwendung der Kirchensteuer entschieden. Vier Gruppierungen ("Gesprächskreise") treten bei der Wahl an - wir haben nach den jeweils wichtigsten Anliegen gefragt.



Ev. Kirchenwahl am 1. Dezember - wer steht zur Wahl?

Evangelische Kirchenmitglieder ab 14 Jahren dürfen am 1. Dezember ihre Kreuzchen machen - bei der Kirchenwahl. Gewählt wird u.a. ein neues Parlament. Vier kirchliche "Parteien", die so genannten "Gesprächskreise", treten bei der Wahl an. Deren Ansichten und Ziele sind ganz unterschiedlich. Wir haben nachgefragt. (Foto: medienREHvier.de/Helga Brunsmann)



Bei Unrecht "Maul aufmachen"!

Pfarrer Julius von Jan hat in Oberlenningen (Kreis Esslingen) und darüber hinaus Spuren hinterlassen: Nach der Reichspogromnacht am 9.11.1938 hat er die Nazis öffentlich kritisiert und eine Predigt gehalten, die ihn ins Gefängnis gebracht hat. Heute ist Dirk Schmidt Pfarrer in Oberlenningen. Wir haben mit ihm über seinen mutigen Vorgänger gesprochen. (Foto: EMH)



Bibel in Leichter Sprache

Deutsche Sprache – schwere Sprache. Die Grammatik, die Fremdwörter, viele Texte sind einfach schwer verständlich. Das gilt auch für die Bibel. Viele verstehen da in der Kirche nur "Bahnhof". Damit sich das ändert, gibt es jetzt das "Evangelium in Leichter Sprache". Wir stellen es am Sonntagmorgen vor.



So wird man ein "richtiger" Nikolaus!

Noch knapp drei Wochen, dann ist wieder Nikolaus-Tag am 6. Dezember. Aber wie wird man eigentlich so ein "richtiger" Nikolaus, der von Haus zu Haus zieht, um Familien zu besuchen? Das lernt man am besten bei einem Nikolausworkshop im Europapark Rust. Wie so ein Nikolaus-Coaching abläuft? Wir haben mitgemacht! Die Reportage dazu am Sonntagmorgen.



Der "Andere Adventskalender" erscheint zum 25. Mal

Die ersten Adventskalender bestanden aus 24 Kreidestrichen, mit denen bis Weihnachten heruntergezählt wurde. Inzwischen gibt es Adventskalender mit Bierdosen, Katzenfutter, Spielzeug, kleinen Büchern... und seit 25 Jahren auch den "Anderen Adventskalender", herausgegeben vom Verein "Andere Zeiten". Wir klären am Sonntagmorgen, was an diesem Adventskalender so anders ist - und verschenken zehn Exemplare.