Die Sendung vom 14.07.2019

Hilfe für Missbrauchsopfer in der Evangelischen Kirche

Rund 600 Fälle sind bekannt – wahrscheinlich sind aber wesentlich mehr Menschen Opfer von sexueller Gewalt in der Evangelischen Kirche geworden. Die Kirche will das Thema gründlich aufarbeiten und den Opfern Hilfe bieten. Seit dem 1. Juli können sich Betroffene deshalb an die unabhängige zentrale Anlaufstelle.help wenden. Wie viele sich bisher gemeldet haben und wie den Menschen dort geholfen wird, klären wir am Sonntagmorgen. (Foto: Pixabay)



"Samocca" - ein besonderes Café auf dem Heilbronner BUGA-Gelände

Kaffee trinken, Kuchen essen und damit eine gute Sache unterstützen - das ist auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn möglich: Im Café Samocca arbeiten Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen. Wir haben mal auf einen Kaffee im "Samocca" vorbei geschaut. (Bild: EMH)



Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr - Projekt "Elternbedenkzeit"

Volle Windeln, hungrige Bäuche und das Tag und Nacht: Kinder haben heißt viel Verantwortung zu tragen. Wie Jugendliche diese Erfahrung probeweise machen können, erfahren Sie bei uns am Sonntagmorgen!



Eltern-Kind-Gruppen professionalisieren mit EKP

Qualitätszeit für Eltern mit ihren Kindern – das will die katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart anbieten. Wie das neue Angebot aussieht, erfahren Sie bei uns am Sonntagmorgen. 



Singen, spielen, Spaß haben – was in einer Eltern-Kind-Gruppe abgeht

Gemeinsam singen, tanzen und spielen. Viele Kirchengemeinden bieten für Eltern und ihre kleinen Kinder Krabbelgruppen an. Wir haben eine Krabbelgruppe des Eltern-Kind-Programms der Diözese Rottenburg-Stuttgart besucht. Was wir erlebt haben, erfahren Sie bei uns am Sonntagmorgen!



Erlasst die Staatsschulden!

Wie realistisch ist das? Alle sieben Jahre sollen alle Schulden erlassen werden, die ein Mensch aus reiner Not aufgenommen hat. Die Idee stammt aus der Bibel. Mara Liebal von erlassjahr.de findet sie heute noch gut. Sie erzählt, warum.